Folge 10 mit Sophie, Seenotretterin und Pressesprecherin der SEA-EYE 4

Shownotes

Die SEA-EYE 4 hat ihre Rettungsmission abgeschlossen und 400 Gerettete in Sizilien an Land gebracht. Dort spricht Tobias mit Sophie, Seenotretterin und Pressesprecherin des Rettungsschiffes, um die vergangenen zweieinhalb Wochen zu rekapitulieren. Wir kriegen hautnahe Einblicke in den so wichtigen Bereich der Seenotrettung: Wie liefen die Rettungsmissionen ab, welche Momente haben am meisten an den Kräften gezerrt und was macht es mit einem, wenn man den Erstkontakt mit den Geflüchteten aufnimmt? Sophie äußert dabei erhebliche Kritik an der europäischen Flüchtlingspolitik. In der abschließenden Ersten Hilfe für alle geht es um den Zustand der Unterkühlung und was in einem solchen Fall zu tun ist.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.